Künstler unbekannt

Gedenktafel Theodor Sommer

Das gegossene Metallrelief zeigt das das Porträt des Trierer Geschäftsmannes Theodor Sommer. In eine vertikal-ovalen Vertiefung ist der kahlköpfige Mann im Anzug in der klassischen Profilansicht dargestellt. Unter dem Profil befindet sich die Inschrift: »Der Gründer unserer Firma/ Theodor Sommer/ *1865 † 1934«.Das Werk ist am linken unteren Rand des Ovals mit »Chrutmann 1954« signiert.

Unbekannt, Gedenktafel für Theodor Sommer, 1954

Die Gedenktafel erinnert an den Unternehmer Theodor Sommer, der 1894 in der Simeonstraße 13 ein Geschäft für Textilien eröffnete um seine Waren »zu ganz hervorragend billigen, streng festen Preisen nur gegen Baar« zu verkaufen. Da Sommer schon zuvor Geschäfte in Köln, Koblenz und Aachen betrieb, die unter dem Namen Hochstetter&Lange liefen, übernahm er den Namen auch für seinen Laden in Trier, um die Bekanntheit dieser Geschäfte zu nutzen. Dieses Geschäft verkaufte zunächst Stückgüter, Baumwollartikel, Trousseaux-Leinen, Vorhänge und ab 1902 auch Damenbekleidung. Das Geschäft wurde zu einem bekannten Modehaus, das noch heute unter dem Namen Hochstetter besteht.
1923 trat Theodor Sommer aus gesundheitlichen Gründen aus dem Management zurück und übergab das Geschäft an seinen Sohn Oskar Sommer (1901–1966). Bis zum Zweiten Weltkrieg führte Oskar Sommer das Geschäft so erfolgreich, dass er 1937 unter dem Namen »Textilhaus Sommer« zusätzlich zwei Geschäfte in Berlin eröffnete. Als diese Läden während des Krieges zerstört wurden, widmete er sich dann ganz dem Geschäft in Trier.

Kunstobjekte in der Nähe

Gedenktafel Theodor Sommer

  • Simeonstraße 13
  • 54290 Trier
  • Im Hauseingang

Referenzen

Tradition am Puls der Zeit. Hochstetter. Hochstetter.de. n.d. Web. 13.01.2015.

»Trierer Handel gestern und heute: Viele Gründe zum Feiern«, in: Trierischer Volksfreund, 09.05.2012, unter: www.volksfreund.de (abgerufen am 18.06.2017).

Künstler Chrutmann ?!